Extra langer Genuss – Äpfel lagern und aufbewahren

Äpfel lagern Sie am günstigsten an einem kühlen trockenen Ort: im Keller, im Kühlschrank oder im Winter in einem abgedeckten Gebinde im Freien. So lassen sich Äpfel lange aufbewahren.

Äpfel lagern Sie besser nicht zusammen mit anderen Früchten. Die Reifung der umliegenden Früchte wird beim gemeinsamen Einlagern mit Äpfeln beschleunigt.

Sie können die Lagerzeit verlängern, indem Sie die Äpfel zur Lagerung in luftdichten Plastikbeuteln abpacken. Das verhindert zum Einen das Austrocknen der Äpfel bei der Lagerung und reichert gleichzeitig das vom Apfel ausgeatmete Kohlendioxid an. So entsteht eine sauerstoffarme Atmosphäre, die den Reifungs- und Alterungsprozess des Apfels bei der Lagerung verlangsamt.

In der Obstschale bei Zimmertemperatur beträgt die Haltbarkeit des Apfels bei richtiger Lagerung ca. zehn Tage. Dabei die aufbewahrten Äpfel bitte abdecken. Essen Sie angeschnittene Äpfel gleich oder verwerten Sie diese.

Wir lagern die Äpfel professionell in einer sogenannten „kontrollierten Atmosphäre“. Die Temperatur und Luftfeuchtigkeit werden hierbei permanent kontrolliert, der Sauerstoffgehalt erniedrigt und der Kohlendioxydgehalt erhöht. Dadurch wird der Apfel in eine Art Winterschlaf versetzt, was die weitere Reifung sehr stark verlangsamt. Der Apfel bleibt im ursprünglichen Zustand – wie frisch geerntet – erhalten.

 

 

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 08.00 bis 18.00 Uhr
Sa.: 08.00 bis 16.00 Uhr
Das Neueste vom Bitzel:
Die neuen Äpfel sind da!!!
Es ist angerichtet...